„Trends & Textures Box“: Inspirationen für Haarstyling- Produkte, die den Nerv der Verbraucher treffen

13. April 2015

Press Release

  • Differenzierte Anforderungen der Verbraucher an ihr Haarstyling eröffnen Herstellern von Körperpflegeprodukten vielfältige Möglichkeiten
  • Haarstyling-Formulierungen in der „Trends & Textures Box“ sind optimal auf aktuelle Trends und Konsumentenbedürfnisse abgestimmt
  • Neue Forschungsergebnisse zeigen: Luviquat® Supreme AT1 schützt das Haar während des Föhnens und Frisierens vor Schäden durch Hitze

Haarstyling-Produkte sind ein fester Bestandteil der Popkultur. Sie nehmen Einfluss auf die neuesten kulturellen Trends und spiegeln diese zugleich wider. Darüber hinaus stellen sie eine Möglichkeit dar, die eigene Persönlichkeit und das Selbstverständnis zum Ausdruck zu bringen. Um Hersteller dabei zu unterstützen, Haarstyling-Produkte zu entwickeln, die den Anforderungen und Wünschen der Konsumenten in jeder Hinsicht entsprechen, hat BASF die „Trends & Textures Box“ zusammengestellt. Dabei handelt es sich um eine Auswahl von Formulierungen, die an den aktuellen Haarstyling- Trends ausgerichtet ist. Jede dieser Formulierungen wurde entwickelt, um die gefragtesten und neuesten Looks zu kreieren. Dadurch eröffnen sie Herstellern von Haarstyling-Produkten vielversprechende Möglichkeiten.

Unverwüstliche Haarstyles für Athleten

Insbesondere in den USA und auf dem europäischen Markt wird der Wunsch nach Produkten für „unverwüstliche“ Haarstyles stetig lauter, die selbst bei schweißtreibenden Aktivitäten halten, was sie versprechen. Die Formulierung derartiger Lösungen gestaltet sich schwierig, da die Produkte Schweiß und Salzen trotzen müssen. Das Enduring Performance Styling Gel – eine Formulierung aus der „Trends & Textures Box“ – macht sich die Verdickungseigenschaften von Luvigel® Fit UP zunutze: Der Gelbildner verdünnt und verläuft in Gegenwart von Salzen nicht und ist dadurch auch für sportgerechte Styling-Gels geeignet.

Textur und Halt für klassische Looks

Klassische Hochsteck- und Flechtfrisuren sowie Zöpfe unterschiedlichster Art kommen einfach nie aus der Mode. Das dabei zum Einsatz kommende Styling-Produkt muss dem Haar Textur und Halt geben, insbesondere an den Haarwurzeln. Die Formulierung Sleek and Styled Bodying Cream wird diesen Anforderungen vollends gerecht: Die weiche, seidige Creme verleiht dem Haar Textur und Halt. Letzteres wird durch das kationische BASF-Polymer Luviquat® PQ11 AT 1 erreicht.

Starker Halt für Wet-Looks

Der Wet-Look feiert auf den Laufstegen dieser Welt ein glamouröses Comeback. Um natürlich wirkende Wet-Looks zu kreieren, sind gute estigungseigenschaften unerlässlich, die die Frisur in Form halten. Die Formulierung Out of the Shower Wet Look Styling Gel wird dank Ultrahold Power® allen Anforderungen an einen starken Halt gerecht. Das Gel lässt sich einfach auf das Haar auftragen und hält die Haare zuverlässig aus dem Gesicht. Das Ergebnis sind atemberaubende Wet-Looks, die das Gesicht optimal in Szene setzen.

Texturen wie die von Zuckerwatte und Soufflés

Aufregende neue Texturen – wie in Haarstyling-Cremes und -Soufflés – wecken das Interesse der Verbraucher und können maßgeblich ihre Kaufentscheidungen beeinflussen. Um seiner Formulierung Sugar Spun Smoothing Soufflé eine Textur ähnlich der eines Soufflés zu verleihen, setzt BASF auf den natürlichen Zuckeremulgator Emulgade® Sucro. Die Formulierung wurde speziell entwickelt, um schwer zu bändigende Haare wirkungsvoll zu glätten, trockene Haarspitzen mit Feuchtigkeit zu versorgen und dem Haar seidige Geschmeidigkeit zu verleihen.

Zuverlässiges Fixieren von rebellischen Haarstyles

Punk- und Igelfrisuren sind wieder im Kommen – nicht zuletzt, weil sie als Symbol für Jugend, Unvernunft und Rebellion gelten. Styling-Produkte, die bei diesen Looks zum Einsatz kommen, müssen in der Lage sein, dass Haar zuverlässig zu fixieren und einen langen Halt zu garantieren. Dies kann durch die Kombination von kationischen und anionischen Polymeren erreicht werden – wie in der Formulierung Rock Hard Styling Gel: Das anionische Polymer Luviset® One dient sowohl zur Gelbildung als auch zum Fixieren, während das kationische Polymer Luviquat® Supreme AT1 die Styling-Performance der Formulierung verbessert.

Luviquat Supreme AT1 sorgt zusätzlich für Hitzeschutz

Der Einsatz von Hitze beim Frisieren der Haare spielt im täglichen Pflegeritual vieler Menschen eine wichtige Rolle. „Genau aus diesem Grund ist es so wichtig, dass Styling-Polymere das Haar vor Hitzeschäden schützen“, erklärt Nicole Kurth, Marketing Manager Personal Care Europe. „Die Verbraucher möchten ihre Haare während des Stylens nicht schädigen.“ Luviquat® Supreme AT1 ist bereits bekannt als kationisches Styling-Polymer für Schaumfestiger. Bei weitergehenden Untersuchungen wurde jetzt festgestellt, dass es das Haar während des Föhnens und Frisierens vor Schäden durch Hitze schützt. Luviquat Supreme AT1 überzeugt darüber hinaus mit stark fixierenden Eigenschaften und bietet dauerhaften Halt bei hoher Luftfeuchtigkeit.

Birte Kattelmann-Jagdt

BASF Personal Care Europe
Phone: +49-2173-4995-464

E-Mail
Download
Download images
Page functions