in-cosmetics 2013: BASF zeigt Lösungen für die individuellen Bedürfnisse des Verbrauchers

16. April 2013

Press Release

  • Neue wertschaffende Inhaltsstoffe für die Körperpflege präsentiert
  • Zweite Rollout-Phase der Marke Care CreationsTM gestartet
  • Neues verbraucherorientiertes Formulierungskonzept eingeführt

Paris, 18. April 2013 – Auf der diesjährigen in-cosmetics in Paris präsentierte das Personal Care Geschäft der BASF ein breites Angebot an verbraucherorientierten Konzepten und innovativen, leistungsstarken Inhaltsstoffen für Körperpflegeanwendungen. Zudem leitete BASF die zweite Rollout-Phase der Marke Care CreationsTM ein und stellte ihr neues Formulierungskonzept „Cosmetics for real life” vor.

 

 

Kosmetische Lösungen für die individuellen Bedürfnisse des Verbrauchers

Alltägliche Verbraucherbedürfnisse stehen im Fokus

In der nächsten Phase des Marken-Rollouts von Care CreationsTM verlagert BASF den Fokus auf Verbraucherbedürfnisse und
-wünsche. Erkenntnisse aus der Marktforschung werden dazu analysiert und mit Hilfe der wissenschaftlichen Expertise (Science Excellence) der BASF zu innovativen Produkten für den täglichen Bedarf entwickelt. „Wir betrachten die Bedürfnisse der Menschen aus nächster Nähe. Das wird auch in unserem visuellen Konzept sichtbar“, sagte Thomas Schröder, Vice President Business Management Personal Care Europe. „Auf diese Weise identifizieren wir einzigartige und leistungsstarke Inhaltsstoffe, die von hohem Wert für die Verbraucher sind und unseren Kunden dabei helfen, im Markt erfolgreich zu sein.“ Neben der zweiten Phase des Marken-Rollouts stellte die BASF das neue Formulierungskonzept „Cosmetics for real life“ vor, welches sich an den alltäglichen Bedürfnissen der Verbraucher orientiert. Arbeit, Kindererziehung und Hobbies – unser Alltag setzt sich aus verschiedenen Facetten zusammen, die für jeden von uns unterschiedliche Bedürfnisse und Wünsche hervorbringen. Für diese individuellen Vorlieben von Verbrauchern bietet die BASF mit ihrem neuen Formulierungs-konzept eine Vielzahl von Lösungen.

 

Vielseitige Inhaltsstoffe für Haarpflegeprodukte

Luviset® One ist die jüngste Ergänzung des Haarpflegeportfolios der BASF. Die All-in-One-Lösung für Stylinggele, -cremes und -wachse liefert starke Styling-Ergebnisse sowie ein sehr gutes Locken-haltevermögen in Form einer geschmeidigen, glasklaren Gelbasis. Das Haarpflegeportfolio umfasst nun auch das neue Conditioner-Compound Plantaquat® NC. Es wird auf Basis nachwachsender Rohstoffe hergestellt und bedient somit die steigende Nachfrage nach leistungsstarken sowie umweltgerechten Haarpflegeprodukten. Außerdem stellte BASF das neue PVP (Polyvinylpyrrolidon) Luviskol® K 30 Super für Stylinggele vor, welches einen optimierten Farbton und ein besseres Viskositätsverhalten aufweist als PVP in Standardqualität.

 

Körperreinigung mit integriertem Hautschutz

Auch Lamesoft® OD ist ein verbraucherorientierter Inhaltsstoff, der in diesem Jahr am Stand der BASF vorgestellt wurde: Die Mikro-emulsion setzt sich ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen zusammen und reichert Körperreinigungsprodukte mit fein dispergiertem Öl an. Nach dem Waschen verbleibt das Öl auf der Haut und unterstützt so ihren natürlichen Schutz.

 

Neue UV-Filter für leistungsstarke Sonnenschutzmittel

BASF präsentierte außerdem den innovativen Breitband-UV-Filter Tinosorb® A2B, der Schutz gegen UVB- und UVAII-Strahlung mit Wellenlängen von 290 bis zu 340 Nanometern bietet. Dank seiner außergewöhnlichen UV-Absorptionsfähigkeit ist er einer der effizientesten UV-Filter auf dem europäischen Markt und schließt die Schutzlücke in der UVAII-Bandbreite, die zuvor durch keinen UV-Filter abgedeckt wurde.

 

Anti-Aging-Lösungen nach Maß

Weiterhin stellte BASF ein Hautpflegekonzept vor, das drei wesentliche Anti-Aging-Maßnahmen umfasst: Vorbeugung, Erhaltung und Korrektur. Weltweit möchten Menschen gesund, jung und attraktiv aussehen – unabhängig von ihrem Alter. Jedoch ist die Haut eines jeden einzigartig und erfordert je nach Lebensphase unterschiedliche Anti-Aging-Maßnahmen. Das BASF-Konzept „Everlasting Beauty” umfasst verschiedene Formulierungssets, die diesen individuellen Anforderungen entsprechen und damit die Formulierung von maßgeschneiderten Anti-Aging-Produkten ermöglichen.

 

Natürlicher und effizienter geruchshemmender Wirkstoff

Beauty Creations, das auf kosmetische Wirkstoffe spezialisierte Geschäft von BASF, stellte für den wachsenden Deo-Markt Freshaxyl™ vor, einen effizienten, geruchshemmenden Wirkstoff auf natürlicher Basis. Der Wirkstoff ist eine synergistische Mischung aus Moringa-Polypeptid-Extrakt und Glyceryl Laurat pflanzlichen Ursprungs. Freshaxyl™ hilft auf zweifache Weise, Körpergerüche stark zu reduzieren: Die bakteriostatische Aktivität verlangsamt die Vermehrung von Mikroorganismen und die detoxifizierenden Eigenschaften von Moringa schließen Gerüche ein. Die Fähigkeit des Wirkstoffs, durch Perspiration entstehende Gerüche maßgeblich zu reduzieren, wurde in mehreren klinischen Studien nachgewiesen. Dabei zeigte Freshaxyl™ Wirksamkeit auf Benchmark-Niveau.

 

Effekt-Pigmente für aktuelle Trends

Die erst kürzlich eingeführten Effekt-Pigmente Chione™ HD sind perfekt auf den „Nude-Look-Trend“ abgestimmt, der nach Kosmetika verlangt, die der Haut ein natürliches und strahlendes Aussehen verleihen. Als Inhaltsstoff in BB Creams oder Hautpflege-Seren liefert Chione™ HD mit seinen perlenförmigen Pigmenten helle, strahlende Farbtöne und korrigiert Imperfektionen. Eine weitere neue Pigment-Serie ist Timica® Terra Colors: mit Titandioxid und Eisenoxid überzogene natürliche Mica-Platelets in hoch gesättigten Farben aus dem Hauttonspektrum, die perfekt für mineralische Make-Ups geeignet sind.

 

Über BASF Care Chemicals

Als BASF-Unternehmensbereich Care Chemicals bieten wir ein breites Portfolio an Inhaltsstoffen für Hygiene, Personal Care, Home Care und Industrial & Institutional Cleaning sowie für technische Anwendungen. Wir sind der führende Anbieter für die Kosmetikindustrie sowie für die Wasch- und Reinigungs-mittelindustrie und unterstützen unsere Kunden auf der ganzen Welt mit innovativen und nachhaltigen Produkten, Lösungen und Konzepten. Das hochwertige Produktsortiment des Unternehmensbereichs umfasst Tenside, Emulgatoren, Polymere, Emollients, Komplexbildner, kosmetische Wirkstoffe, Pigmente und UV-Filter. Abgerundet wird das Angebot durch Superabsorber, die für die Anforderungen sämtlicher Hygieneanwendungsbereiche entwickelt wurden. Wir betreiben Produktions- und Entwicklungsstandorte in allen Regionen und bauen unsere Präsenz in den Wachstumsmärkten weiter aus. So sind wir weltweit für unsere Kunden da.

Über BASF

BASF ist das weltweit führende Chemieunternehmen: The Chemical Company. Das Portfolio reicht von Chemikalien, Kunststoffen, Veredlungsprodukten und Pflanzenschutzmitteln bis hin zu Öl und Gas. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mit Forschung und Innovation helfen wir unseren Kunden in nahezu allen Branchen, heute und in Zukunft die Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Unsere Produkte und Lösungen tragen dazu bei, Ressourcen zu schonen, Ernährung zu sichern und die Lebensqualität zu verbessern. Den Beitrag der BASF haben wir in unserem Unternehmenszweck zusammengefasst: We create chemistry for a sustainable future. Die BASF erzielte 2012 einen Umsatz von 72,1 Milliarden € und beschäftigte am Jahresende mehr als 110.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.com.

Raquel Ark

BASF Personal Care Europe
Phone: +49 2173 4995-464

E-Mail

Anne-Laurie Rodrigues

BASF Beauty Care Solutions
Phone: +33 1 4964 53-88

E-Mail

2013_in-cosmetics_hr

Format: 3543 x 2362 pixel
Typ: JPG
Größe: 3.6 MB

Download Bild

The pictures we make available for download here may only be used in combination with the texts to which they are directly linked.

Bild Beschreibung:

Kosmetische Lösungen für die individuellen Bedürfnisse des Verbrauchers

Download images
Page functions