BASF bietet das breiteste Portfolio an Inhaltsstoffen für Naturkosmetik

4. Mai 2020

Press Release

  • Erstmals fünf BASF-Wirkstoffe gemäß COSMOS-Standard als organisch zertifiziert
  • Weltweit 145 kosmetische Inhaltsstoffe von BASF COSMOS-registriert  
  • 150 BASF-Rohstoffe eignen sich für Formulierungen gemäß dem EU- Ecolabel für kosmetische Produkte, rund 200 erfüllen die Anforderungen des Nordic Ecolabel

  

Fünf Wirkstoffe von BASF aus dem Bereich Kosmetik- und Körperpflegeprodukte wurden jetzt erstmals gemäß COSMOS-Standard als organisch zugelassen. Neben dem Pflege-Wirkstoff Dulcemin® aus dem Samen der Süßmandel und Lipofructyl® auf Basis von Arganöl erhielt auch der Hautpflegewirkstoff Elestan® aus Extrakten von Blättern des Sapotillbaums eine Zertifizierung für Biokosmetik.

BASF bietet das breiteste Portfolio an Basisprodukten für Natur- und Biokosmetik gemäß COSMOS an: In Europa sind über 120 kosmetische Inhaltsstoffe von BASF gemäß den COSMOS-Anforderungen zugelassen, weltweit sind es 145 Produkte.

„Kosmetikhersteller, die ihre Produkte COSMOS-zertifizieren lassen wollen, finden bei BASF von Basisrohstoffen – wie zum Beispiel Tensiden und Emollients – bis hin zu Pflegeadditiven und Wirkstoffen die größte Auswahl an Inhaltsstoffen im Markt“, sagt Ute Griesbach, Marketing Manager Personal Care Europe.

Der COSMOS-Standard (COSMetic Organic Standard) unterscheidet zwischen Naturkosmetik (Cosmos-natural) und Biokosmetik (Cosmos-organic) und legt die jeweiligen Zertifizierungsbedingungen fest. Inhaltsstoffe, die in Kosmetikprodukten genutzt werden, teilt er in fünf Kategorien ein und spezifiziert die Anforderungen an jede einzelne.  BASF verfügt in der Kategorie der „chemisch verarbeiteten Agrar-Bestandteile“, das heißt, Rohstoffe aus nachwachsenden Quellen, mit insgesamt 92 Produkten über eine große Anzahl und Vielfalt an zugelassenen Inhaltstoffen für diverse Anwendungen. Weitere 24 registrierte Kosmetikrohstoffe von BASF enthalten sowohl chemische wie auch physikalisch verarbeitete Bestandteile und weitere acht Produkte rein physikalisch gewonnene Inhaltsstoffe.

Darüber hinaus sind insgesamt 150 Inhaltsstoffe aus dem Produktportfolio der BASF Personal Care für die Herstellung von kosmetischen Produkten geeignet, die das EU Ecolabel für kosmetische Produkte tragen könnten. Rund 200 erfüllen die Anforderungen des Nordic Ecolabel.

  

Über den Unternehmensbereich Care Chemicals der BASF

Als BASF-Unternehmensbereich Care Chemicals bieten wir ein breites Portfolio an Inhaltsstoffen für Personal Care, Home Care und Industrial & Institutional Cleaning sowie für technische Anwendungen. Wir sind einer der führenden Anbieter für die Kosmetikindustrie sowie für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie und unterstützen unsere Kunden auf der ganzen Welt mit innovativen und nachhaltigen Produkten, Lösungen und Konzepten. Das hochwertige Produktsortiment des Unternehmensbereichs umfasst Tenside, Emulgatoren, Polymere, Emollients, Komplexbildner, kosmetische Wirkstoffe und UV-Filter. Wir betreiben Produktions- und Entwicklungsstandorte in allen Regionen und bauen unsere Präsenz in den Wachstumsmärkten weiter aus. Weitere Informationen sind zu finden unter www.care-chemicals.basf.com.  

  

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 117.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2019 weltweit einen Umsatz von 59 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

Carmen Behrens

Personal Care Europe
Phone: +49 2173 4995-464

E-Mail
Download
Download images
Page functions