Cosmetagora 2016: BASF präsentiert 100 Prozent natürliche Anti-Aging-Lösungen

12. Januar 2016

Press Release

  • 82 Prozent der Testanwender bewerten Neurobiox™ als „guten bis hervorragenden“ Wirkstoff für weichzeichnende Gesichtscremes
  • Mehr als 70 Prozent der Partnerinnen von Testanwendern bestätigen die Wirksamkeit des von ECOCERT zugelassenen Speci’Men™ 

Überall auf der Welt sind Verbraucher auf der Suche nach effektiven Anti-Aging-Produkten, damit ihre Haut so jung aussieht, wie sie sich fühlen. BASF hat auf der diesjährigen Fachmesse Cosmetagora am Stand 144-147-148 ein neues Sortiment innovativer und effektiver Wirkstoffe präsentiert, die den sichtbaren Zeichen der Hautalterung entgegenwirken. „Das Personal Care-Geschäft der BASF lässt sich bei der Entwicklung neuer Produkte vom wirklichen Leben inspirieren“, so David Bothorel, verantwortlich für das Wirkstoffmarketing bei Personal Care Europe. „Wir entwickeln hochmoderne Wirkstoffe für Anti-Aging-Hautpflegeprodukte. Einige dieser Wirkstoffe sind außerdem zu 100 Prozent natürlichen Ursprungs, sodass sie sich zur Formulierung von naturnahen Kosmetikprodukten und zertifizierter Naturkosmetik eignen.“


Neurobiox™ – für ein sichtbar jüngeres Erscheinungsbild reifer Haut

Wenn mit zunehmendem Alter die natürliche Strahlkraft ihrer Haut nachlässt, suchen Verbraucher gezielt nach Produkten, die die Hautregeneration fördern und Hautunregelmäßigkeiten entgegenwirken. Dafür hat das Personal Care-Geschäft der BASF den Anti-Aging-Wirkstoff Neurobiox entwickelt – den ersten Wirkstoff natürlichen Ursprungs, der die Zellerneuerung stimuliert, die Epidermis verdickt und gleichzeitig Unregelmäßigkeiten von alternder Haut effektiv mildert. Die in Neurobiox™ enthaltenen Extrakte von Schafgarbe (Achillea millefolium) aus biologischem Anbau sind ECOCERT-zertifiziert. Sie reduzieren Poren und Falten, das Hautbild wird deutlich verbessert, die Haut sicht- und spürbar glatter. 82 Prozent der Testanwender haben Neurobiox™ als „guten bis hervorragenden“ Wirkstoff mit weichzeichnendem Effekt in Gesichtscremes bewertet. 

    

Speci’Men™ – der erste Wirkstoff speziell für männliche Haut

Männliche Haut zeichnet sich im Vergleich zur weiblichen Haut durch eine höhere Kollagendichte aus. Daher sind die ersten Anzeichen von Hautalterung bei ihnen weniger sichtbar als bei Frauen. Treten jedoch bei Männern die ersten kleinen Fältchen und Linien auf, werden diese schnell zu tieferen Falten. Speci’Men™, ein von ECOCERT zugelassener Baobab-Blatt-Extrakt natürlichen Ursprungs, wurde vom Beauty Creations-Forschungsteam als erster Wirkstoff speziell für die Pflegebedürfnisse männlicher Haut entwickelt. Es wirkt gezielt auf Versican, ein Proteoglykan, das für die viskoelastischen Eigenschaften der Haut und speziell für ein gutes Hautbild bei Männern von entscheidender Bedeutung ist. Level und Funktionalität lassen jedoch mit zunehmendem Alter nach. Die In-Vivo-Testergebnisse sind eindrucksvoll: Die Haut wirkt revitalisiert, ihre Spannkraft ist verbessert und die Ermüdungsanzeichen rund um die Augenpartie sowie die Faltentiefe sind sichtbar reduziert. Mehr als 70 Prozent der Partnerinnen der Speci’Men™-Testanwender haben die Wirksamkeit bestätigt. 94 Prozent der Männer, die Speci’Men™ getestet haben, bestätigen zudem dessen besondere Eignung für Männerhaut.

    

Über BASF

BASF steht für Chemie, die verbindet – seit nunmehr 150 Jahren. Unser Portfolio reicht von Chemikalien, Kunststoffen, Veredlungsprodukten und Pflanzenschutzmitteln bis hin zu Öl und Gas. Als das weltweit führende Chemieunternehmen verbinden wir wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mit Forschung und Innovation unterstützen wir unsere Kunden in nahezu allen Branchen, heute und in Zukunft die Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Unsere Produkte und Lösungen tragen dazu bei, Ressourcen zu schonen, Ernährung zu sichern und die Lebensqualität zu verbessern. Den Beitrag der BASF haben wir in unserem Unternehmenszweck zusammengefasst: We create chemistry for a sustainable future. BASF erzielte 2014 einen Umsatz von über 74 Milliarden € und beschäftigte am Jahresende rund 113.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.com.

Über den Unternehmensbereich Care Chemicals der BASF

Als BASF-Unternehmensbereich Care Chemicals bieten wir ein breites Portfolio an Inhaltsstoffen für Hygiene, Personal Care, Home Care und Industrial & Institutional Cleaning sowie für technische Anwendungen. Wir sind der führende Anbieter für die Kosmetikindustrie sowie für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie und unterstützen unsere Kunden auf der ganzen Welt mit innovativen und nachhaltigen Produkten, Lösungen und Konzepten. Das hochwertige Produktsortiment des Unternehmensbereichs umfasst Tenside, Emulgatoren, Polymere, Emollients, Komplexbildner, kosmetische Wirkstoffe, Pigmente und UV-Filter. Abgerundet wird das Angebot durch Superabsorber, die für die Anforderungen sämtlicher Hygieneanwendungsbereiche entwickelt wurden. Wir betreiben Produktions- und Entwicklungsstandorte in allen Regionen und bauen unsere Präsenz in den Wachstumsmärkten weiter aus. Weitere Informationen sind zu finden unter www.care-chemicals.basf.com.

Birte Kattelmann-Jagdt

BASF Personal Care Europe
Phone: +49-2173-4995-464

E-Mail
Download

Cosmetagora

Format: 1952 x 2891 pixel
Typ: JPG
Größe: 2.4 MB

Download Bild

The pictures we make available for download here may only be used in combination with the texts to which they are directly linked.

Bild Beschreibung:

Neurobiox™ – für ein sichtbar jüngeres Erscheinungsbild reifer Haut. BASF hat auf der Cosmetagora 2016 ein neues Sortiment innovativer und effektiver Wirkstoffe präsentiert, die den sichtbaren Zeichen der Hautalterung entgegenwirken. Dazu gehört Neurobiox™, der erste Wirkstoff natürlichen Ursprungs, der die Zellerneuerung stimuliert, die Epidermis verdickt und gleichzeitig Unregelmäßigkeiten von alternder Haut effektiv mildert.

Download images
Page functions