Neue Verpackung für Luviskol: höchste Produktqualität für die Haarkosmetik

6. Juni 2012

Press Release

Die BASF hat eine neue, dünne Kunststofffolie für die Verpackung der Produktserie Luviskol® eingeführt, um neue Qualitätsstandards zu setzen. Die Stabilität der hochmolekularen Luviskol-Pulver wird durch die neue Folie verbessert, da die Pulver vor eindringendem Sauerstoff aus der Luft und der Bildung von Peroxiden geschützt werden.

Zuverlässigkeit und höchste Produktqualität

Die Luviskol-Pulver sind Polyvinylpyrrolidon (PVP)- Polymere, welche wichtige Einsatzstoffe in Haarpflegeprodukten sind, um Gelen und Schäumen ihre haarfestigenden Eigenschaften zu
verleihen. Um die Pulver stabil zu halten, ist es wichtig, die Peroxidpenetration durch einen noch besseren Schutz zu minimieren. Der neue, dünne Verpackungsfilm wird aus der
gleichen Ethylen-Vinylalkohol-Kunststoff (EVOH)-Folie hergestellt, die für Lebensmittelverpackungen genutzt wird. Sie verhindert, dass Sauerstoff aus der Luft in die PVP-Pulver eindringt. Aufgrund der ausgezeichneten Versiegelungseigenschaften hält dieser Effekt
mehrere Jahre lang an.

Die Folie weist außerdem eine ausgezeichnete chemische Beständigkeit auf, ist besonders zugfest und undurchlässig für Gase und Flüssigkeiten. Der mehrschichtige und hitzeversiegelte
Plastikfilm ist völlig aluminiumfrei und damit sehr umweltfreundlich „Unsere Kunden profitieren von einer langen Lebensdauer, einem beständig hohem Maß an Qualität und noch stabileren Luviskol-Produkten“, erläutert Heike Kusche, Globales Produkt Management PVP Kosmetik.“

PVP – ein Allroundtalent mit Tradition

PVP ist ein Produkt, das schon lange Erfolgsgeschichte schreibt. Vor über 70 Jahren entwickelte der Chemiker Walter Reppe in einem Labor der BASF in Ludwigshafen aus Acetylen und Pyrrolidon ein neues Monomer: Vinylpyrrolidon, das wiederum zu dem Polymer Polyvinylpyrrolidon umgesetzt werden kann. Schnell war klar, dass der BASF-Forscher ein echtes Allroundtalent entdeckt hatte. PVP ist wasserlöslich, kann aber auch große Mengen Wasser aufnehmen, ist gut hautverträglich, gesundheitlich unbedenklich, temperaturbeständig, pH-stabil, nicht ionisch und farblos. Diese vielfältigen Eigenschaften öffnen PVP ein breites Anwendungsspektrum. Denn PVP kommt neben seinen Anwendungen in der Kosmetik in verschiedenen anderen Produktlinien der BASF zum Einsatz, wie Kollidon® als Pharmahilfsstoff, Luvitec® zur Herstellung von Spezialmembranen und Spezialklebstoffen, Sokalan® HP als Waschmitteladditiv und Divergan® zur Filtration von Bier und bei der Weinbehandlung.

Weitere Informationen zu den Polyvinylpyrrolidonen der BASF finden Sie auf den
folgenden Homepages:
www.luvitec.de
www.kollidon.de
www.personal-care.basf.com
www.divergan.basf.de

Über BASF Care Chemicals

Als BASF-Unternehmensbereich Care Chemicals bieten wir ein breites Portfolio an Inhaltsstoffen für Hygiene, Personal Care, Home Care und Industrial & Institutional Cleaning sowie für technische Anwendungen. Wir sind der führende Anbieter für die Kosmetikindustrie sowie für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie und unterstützen unsere Kunden auf der ganzen Welt mit innovativen und nachhaltigen Produkten, Lösungen und Konzepten. Das hochwertige Produktsortiment des Unternehmensbereichs umfasst Tenside, Emulgatoren, Polymere, Emollients, Komplexbildner, kosmetische Wirkstoffe, Pigmente und UV-Filter. Abgerundet wird das Angebot durch Superabsorber, die für die Anforderungen sämtlicher Hygieneanwendungsbereiche entwickelt wurden. Wir betreiben Produktions- und Entwicklungsstandorte in allen Regionen und bauen unsere Präsenz in den Wachstumsmärkten weiter aus. So sind wir weltweit für unsere Kunden da.

Über BASF

BASF ist das weltweit führende Chemieunternehmen: The Chemical Company. Das Portfolio reicht von Chemikalien, Kunststoffen, Veredlungsprodukten und Pflanzenschutzmitteln bis hin zu Öl und Gas. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg, gesellschaftliche Verantwortung und den Schutz der Umwelt. Mit Forschung und Innovation helfen wir unseren Kunden in nahezu allen Branchen heute und in Zukunft die Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Unsere Produkte und Systemlösungen tragen dazu bei, Ressourcen zu schonen, gesunde Ernährung und Nahrungsmittel zu sichern sowie die Lebensqualität zu verbessern. Den Beitrag der BASF haben wir in unserem Unternehmenszweck zusammengefasst: We create chemistry for a sustainable future. Die BASF erzielte 2011 einen Umsatz von rund 73,5 Milliarden € und beschäftigte am Jahresende mehr als 111.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.com.

BASF SE

BASF SE
Phone: +49 621 60-20916
Fax: +49 621 60-92693
www.basf.com

E-Mail
Download
Download images
Page functions