Questions on the skin care trends

18. Dezember 2012

News

Welche aktuellen Treiber bestimmen den Hautpflegemarkt und welche Möglichkeiten eröffnen sich dadurch? Wie beeinflussen diese Entwicklungen den Hautpflegemarkt?  Wie wichtig ist es für Hersteller, sich auf diese Trends einzustellen und wie unterstützt BASF ihre Kunden darin, die Nachfrage der Konsumenten zu erfüllen? Die nachfolgende Kurznews von BASF Personal Care gibt Antworten auf diese drei Fragen.

1.)  Welche aktuellen Treiber bestimmen den Hautpflegemarkt und welche Möglichkeiten eröffnen sich dadurch?

Der Hautpflegemarkt wird aktuell von einer Vielfalt sozialer Aspekte getrieben. Der demographische Wandel zum Beispiel ist einer der Kerntreiber, der die Nachfrage nach Anti-Aging-Produkten in die Höhe treibt. Aber auch die steigende Individualisierung, die Entstehung einer multikulturellen Gesellschaft und die Wirtschaftskrise haben zu breitgefächerten Bedürfnissen und der Herstellung einiger sehr spezieller Produktkategorien geführt. Das wachsende Bewusstsein für Gesundheit, Sicherheit und Nachhaltigkeit unter den Konsumenten formt ihre Nachfrage und hat einen Trend für natürliche Produkte und Lösungen ausgelöst.

 

2.)  Wie beeinflussen diese Entwicklungen den Hautpflegemarkt?

Der Wunsch der Konsumenten, sich von der Masse als Individuen abzuheben hat eine Teilung des Hautpflegemarktes herbeigeführt – mit Produkten, die spezifischen Bedürfnissen angepasst werden können und auf verschiedene Altersstufen oder Lebensabschnitte abzielen. Der Wunsch nach schöner und gesundaussehender Haut hat einen starken Antrieb ausgelöst, formende Produkte mit lipofüllender oder liporeduzierender Wirkung für das Gesicht oder den Körper voranzubringen. Da Konsumente zunehmend nach Produkten mit Versprechen wie „beruhigend“, „mild“ oder „geeignet für sensible Haut“ gucken, hat die Zahl solcher Produkte in den letzten fünf Jahren stetig zugenommen. Gesichtsaufhellende Behandlungen und verbesserte Seren waren ebenso erfolgreich in den letzten Jahre, und BB Creams folgen diesem Beispiel. Ein wachsendes Bewusstsein für die Notwendigkeit für täglichen UV-Schutz hat zu einem signifikanten Anstieg in der Anwendung von UV-Filtern geführt, sogar in Kosmetik, die tageweise benutzt wird. Das Körperpflegesegment wird immer noch von dem Wohlfühltrend dominiert. Hier sehen wir einen besonderen Schwerpunkt auf angenehmen Texturen, die z. B. eine Cocooning-Empfindung liefern. Und auch Fettkiller- und Anti-Cellulite-Lösungen sind weiterhin erfolgreich, in der Form von multifunktionalen Produkten, die von ästhetischen Verfahren inspiriert sind.

 

 3.)  Wie wichtig ist es für Hersteller, sich auf diese Trends einzustellen und wie unterstützt BASF ihre Kunden darin, die Nachfrage der Konsumenten zu erfüllen?

Sich auf diese Trends einzustellen ist extrem wichtig, wenn Hersteller erfolgreich am Markt sein und einen breiten Bereich von Konsumentenbedürfnissen abdecken wollen. Der Schlüssel, um wertschöpfende Lösungen zu entwickeln, ist ein tiefgehendes Verstehen der Konsumentenbedürfnisse und eine frühe Identifikation von Markttrends. Darum holt sich BASF Inspiration dort, wo die Bedürfnisse gefunden werden können – im realen Leben. BASF ist überzeugt davon, am Puls der Konsumenten und Märkte zu sein. Unsere Marke Care Creations® und das Kommunikationskonzept „Inspired by life“ gibt dieser Überzeugung eine Stimme. Wir beobachten Markttrends sorgfältig und zielen darauf ab, unsere Kunden ganzheitlich mit einer einzigartigen Kombination von Einfühlungsvermögen für den Markt und wissenschaftlicher Exzellenz zu unterstützen. Das macht es uns möglich, innovative Körperpflegelösungen zu entwickeln, die sich einfach an verschiedene Ansprüche anpassen lassen und den Produkten unserer Kunden helfen, wichtiger im Leben der Konsumenten zu werden.

Download images
Page functions