IFSCC 2014: BASF führt neue Produkte für Hautverjüngung und Sonnenschutz ein

27. Oktober 2014

Press Release

Anti-aging steht unverändert im Fokus des Körperpflegegeschäfts – so auch in Frankreich, einem der wichtigsten Kosmetikmärkte der Welt. Auf dem diesjährigen IFSCC Kongress (27.-30. Oktober) in Paris präsentiert die BASF neue Produkte, die diesen Markttrend bedienen und zu Hautverjüngung und Sonnenschutz beitragen (Stand 38).

Epigenist verjüngt die Epidermis

Eines der wichtigsten Geheimnisse für alterslose Schönheit ist es, die äußerste Schutzschicht des Körpers gesund und jung zu erhalten: die Epidermis. Eine junge Epidermis ist dicht und dick, ihre Hauptbestandteile regenerieren sich kontinuierlich. Mit dem Alter nimmt die Innervation der Epidermis ab, was zu einer Ausdünnung führt. Mit Epigenist, einem neuen kosmetischen Wirkstoff der BASF, wird die Epidermis reinnerviert und gewinnt so ihre Jugend zurück. Wird der Wirkstoff auf die Haut aufgetragen, kehrt er den Abbau der Nervenfasern um, ihr Wachstum beginnt von neuem und die Folgen des Alterns werden ausgeglichen. Der Extrakt aus der afrikanischen Bambara-Erdnuss (voandzeia subterranea) trägt zu einer Verjüngung reifer Haut bei und lässt sie sichtbar jünger aussehen: Die Lebensdauer der Zellen wird verlängert, ihre Proliferation erhöht; die Epidermis ist besser ausdifferenziert und wird wieder dicker. Nach einer achtwöchigen Behandlung mit Epigenist ist im Vergleich zu einer Placebo-Behandlung der Teint strahlender, die Hautoberfläche glatter und Fältchen sind gemildert.

LOX-AGE verbessert das Hautbild

Mit dem Alter verliert die Epidermis auch ihre Integrität und Struktur. Das verursacht Unregelmäßigkeiten auf der Hautoberfläche. Wie BASF-Experten herausgefunden haben, kann die Integrität der Epidermis wiederhergestellt werden, wenn sich die Keratinozyten in der Epidermis optimal ausdifferenzieren. Neue und glattere Haut entsteht, während Fältchen und sichtbare Poren verschwinden. Unverzichtbar für die Differenzierung der Keratinozyten ist Lysyloxidase – ein Schlüsselprotein, das mit dem Alter abnimmt. Mit LOX-AGE™ hat die BASF nun einen kosmetischen Wirkstoff entwickelt, der das Hautbild verbessert. Mit seiner Hilfe lässt sich die Bildung von Lysyloxidase so anregen, dass sie ein ähnliches Niveau wie in junger Haut erreicht. Der Extrakt aus Chicoreeblättern (cichorium intybus) fördert die Differenzierung der epidermalen Schichten, ohne gleichzeitig die Zellproliferation zu erhöhen, was sich anhand des Differenzierungsmarkers Transglutaminase (TG1), des Zellkohäsionsmarkers Desmocollin 1 (DSC1) zeigen lässt. LOX-AGE ist zudem an der Funktionalisierung von Collagen 1 beteiligt, erhöht die Elastizität der Haut und lässt sie besser durchfeuchtet erscheinen. Mit einer klinischen Wirksamkeit ähnlich der von Retinol, trägt LOX-AGE dazu bei, das jugendliche Aussehen der Haut wieder herzustellen. Hautunregelmäßigkeiten werden gemildert und die Vitalität und Schönheit jugendlicher Haut zurückgewonnen. Die Haut erscheint revitalisiert und frei von offensichtlichen Zeichen der Alterung.

Uvinul Easy – der einfache Weg zur Herstellung von Sonnenschutzprodukten

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich der Zweck einer Sonnencreme gewandelt – vom reinen Schutz gegen Sonnenbrand hin zum zusätzlichen Schutz vor vorzeitiger Hautalterung und Hautkrebs. Die Gestaltung und Herstellung eines Sonnenschutzproduktes ist dadurch immer komplexer geworden. Um diese Komplexität zu überwinden, hat die BASF ein Sonnenschutzkonzentrat entwickelt, das sich in ein Sonnenschutzprodukt verwandelt, sobald Wasser hinzugefügt wird: Uvinul® Easy ist ein transparentes, öl-basiertes Konzentrat aus UV-Filtern und Emulgatoren. Wird Wasser unter leichtem Umrühren hinzugegeben, entsteht spontan eine weiße Öl-in-Wasser Emulsion. Mit Uvinul Easy kann jedes Sonnenschutzprodukt mit einem Schutzfaktor (SPF) zwischen SPF 6 und SPF 50 – der empfohlenen Spanne von SPF-Kategorien in Europa – leicht hergestellt werden. Um zum Beispiel eine Sonnencreme mit SPF 30 herzustellen, muss das Konzentrat auf 30 Prozent verdünnt werden. Verdicker können hinzugefügt werden, um die erwünschten rheologischen Eigenschaften zu erreichen und so verschiedene Sonnenschutzprodukte wie Lotionen, Cremes oder Sprays herzustellen. Das richtige Maß an UV-Schutz wird automatisch erreicht.

Schönheit im Fokus der Poster Sessions

Die unterschiedlichen Aspekte der Schönheit stehen im Fokus der Poster Sessions der Personal Care-Experten der BASF. Hier eine Übersicht der Präsentationen:

Über den Unternehmensbereich Care Chemicals der BASF

Als BASF-Unternehmensbereich Care Chemicals bieten wir ein breites Portfolio an Inhaltsstoffen für Hygiene, Personal Care, Home Care und Industrial & Institutional Cleaning sowie für technische Anwendungen. Wir sind der führende Anbieter für die Kosmetikindustrie sowie für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie und unterstützen unsere Kunden auf der ganzen Welt mit innovativen und nachhaltigen Produkten, Lösungen und Konzepten. Das hochwertige Produktsortiment des Unternehmensbereichs umfasst Tenside, Emulgatoren, Polymere, Emollients, Komplexbildner, kosmetische Wirkstoffe, Pigmente und UV-Filter. Abgerundet wird das Angebot durch Superabsorber, die für die Anforderungen sämtlicher Hygieneanwendungsbereiche entwickelt wurden. Wir betreiben Produktions- und Entwicklungsstandorte in allen Regionen und bauen unsere Präsenz in den Wachstumsmärkten weiter aus. Weitere Informationen sind zu finden unter www.care-chemicals.basf.com.

Über BASF

BASF steht für Chemie, die verbindet – seit nunmehr 150 Jahren. Unser Portfolio reicht von Chemikalien, Kunststoffen, Veredlungsprodukten und Pflanzenschutzmitteln bis hin zu Öl und Gas. Als das weltweit führende Chemieunternehmen verbinden wir wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mit Forschung und Innovation unterstützen wir unsere Kunden in nahezu allen Branchen, heute und in Zukunft die Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Unsere Produkte und Lösungen tragen dazu bei, Ressourcen zu schonen, Ernährung zu sichern und die Lebensqualität zu verbessern. Den Beitrag der BASF haben wir in unserem Unternehmenszweck zusammengefasst: We create chemistry for a sustainable future. Die BASF erzielte 2013 einen Umsatz von rund 74 Milliarden € und beschäftigte am Jahresende mehr als 112.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.com.

Birte Kattelmann-Jagdt

BASF Personal Care Europe
Phone: +49-2173-4995-464

E-Mail
Download
Download images
Page functions